Mode und Accessoires für Frauen

Clutches & Abendtaschen für Damen, Damentaschen

Filtern nach Preis

X
Preis von € bis
Filter zurücksetzen

 

Clutches und Abendtaschen, die eleganten Begleiter für einen besonderen Anlass

Clutches und Abendtaschen sind die perfekten Begleiter für einen stilvollen Auftritt. Sie können sowohl elegant als auch praktisch sein und sind in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. Eine Clutch ist die perfekte Wahl für eine Cocktailparty oder ein Abendessen.

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Clutch oder Abendtasche sind, sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, das zu Ihrem Stil und Ihrer Garderobe passt. Eine schwarze Clutch ist eine klassische Wahl, die zu fast jedem Outfit getragen werden kann. Sie können sie sowohl zu einem Kleid als auch zu Jeans und einem Blazer tragen. Eine weiße Clutch ist eine großartige Wahl für den Sommer und kann zu leichten Kleidern und Blusen getragen werden. Rosa und pinkfarbene Clutches sind perfekt für einen romantischen Auftritt. Rot ist eine weitere großartige Farbe für eine Clutch, besonders wenn Sie sie zu einem schwarzen Kleid tragen. Eine goldene oder silberne Clutch ist eine großartige Wahl für einen festlichen Anlass. Sie können sie zu einem langen Kleid oder einem Abendkleid tragen. Für einen informellen Anlass können Sie sich für eine Clutch entscheiden, die aus Leder, Canvas oder Baumwolle hergestellt ist.

Der Unterschied zwischen einer Clutch und einer Abendtasche

Der Unterschied zwischen einer Clutch und einer Abendtasche besteht darin, dass eine Clutch kleiner ist und in der Regel nur für die wichtigsten Dinge, wie Schlüssel, Handy und Lippenstift Platz bietet. Eine Abendtasche ist dagegen größer und hat häufig auch ein Henkel, sodass sie bequem über der Schulter getragen werden kann.

Die Geschichte der Clutch: Eine Tasche für alle Fälle

Die Geschichte der Clutch reicht bis in die Antike zurück: Damals wurden kleine Taschen von den Ägyptern getragen, um Utensilien für ihr tägliches Toilettenritual mitzuführen. Im Mittelalter waren sogenannte Retiküls weit verbreitet, kleine Taschen aus Spitze oder Samt, an deren Seiten Ketten befestigt waren. Diese wurden vor allem von Adligen getragen und dienten dazu, Geld oder andere kostbare Gegenstände zu verbergen.

Im 18. und 19. Jahrhundert wurden Retiküls dann immer größer und ausgefallener. Sie wurden aus prächtigen Stoffen wie Seide, Brokat oder Samt gefertigt und mit Schnallen, Ketten und Schmuck verziert. In dieser Zeit etablierte sich auch der Begriff Abendtasche. Diese Taschen waren besonders schick und wurden vor allem zu festlichen Anlässen getragen.

Die ersten richtigen Clutches wurden in den 1920er Jahren entworfen und waren vor allem bei jungen Frauen beliebt, die sich gerne modisch kleideten. In den 1930er Jahren wurden sie dann auch von Hollywood-Stars wie Marlene Dietrich und Greta Garbo getragen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Clutches in Europa vor allem von elegant gekleideten Damen getragen. In den 1970er und 1980er Jahren wurden sie dann wieder populärer und waren vor allem bei jungen Frauen beliebt. Heutzutage gibt es Clutches in vielen verschiedenen Ausführungen und Designs. Sie werden sowohl von berühmten Modedesignern als auch von High-Street-Labels angeboten und sind in vielen verschiedenen Preiskategorien erhältlich.

© 2016 Shop Resort. All Rights Reserved.