Möbel & Accessoires

Filtern nach Preis

X
Preis von € bis
Filter zurücksetzen

 

Kinderbetten, Design und Funktion in einem

Kinderbetten sind ein wichtiger Bestandteil des Kinderzimmers. Sie sollten praktisch und bequem sein, damit die Kleinen gut schlafen können. Aber auch das Design spielt bei der Auswahl eines Kinderbettes eine Rolle. Denn es soll ja nicht nur funktionell sein, sondern auch das Zimmer verschönern.

Bei der Suche nach dem passenden Kinderbett gibt es viele unterschiedliche Modelle und Ausführungen zu entdecken. Zum Beispiel Betten in Form von Autos oder Feuerwehrautos, Hochbetten mit Rutsche oder Schreibtisch, aber auch ganz normale Einzel- oder Etagenbetten in verschiedenen Größen und Designs. Die Auswahl ist riesig und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Die Größe des Bettes ist entscheidend

Die Größe des Bettes ist entscheidend für die Bequemlichkeit und Sicherheit Ihres Kindes. Das Bett sollte so groß sein, dass Ihr Kind bequem darin liegen und aufstehen kann, ohne sich zu verletzen. Es ist auch wichtig, dass das Bett nicht zu klein ist, sonst könnte Ihr Kind herausfallen und sich verletzen. Auch die Höhe des Bettes ist wichtig. Das Bett sollte so hoch sein, dass Ihr Kind leicht in das Bett steigen kann, aber nicht zu hoch, damit es nicht herunterfallen kann. Die ideale Höhe für ein Kinderbett liegt bei 50 bis 60 cm.

Kinderbetten - robust und stabil

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Stabilität des Bettes. Das Bett sollte robust sein und nicht wackeln oder kippen, um Verletzungen Ihres Kindes zu vermeiden. Achten Sie also darauf, dass das Bett gut verarbeitet ist und keine scharfen Kanten hat.

Welches Kinderbett ist für welches Alter geeignet?

In der Regel sollten Kinder bis zu einem Alter von drei Jahren in einem Gitterbett schlafen. Dies ist vor allem deshalb empfehlenswert, weil die Kleinen in diesem Alter noch sehr unruhig schlafen und sich im Bett häufig bewegen. Daher ist es wichtig, dass das Bett einen stabilen Rahmen hat, an dem sich die Kinder nicht verletzen können und der sie vor dem Rausfallen schützt.

Ab dem dritten Lebensjahr können die meisten Kinder in ein normales Einzelbett umziehen. Hierbei sollte allerdings darauf geachtet werden, dass das Bett möglichst stabil ist, da die Kinder in diesem Alter bereits deutlich aktiver sind und somit auch stärker mit dem Bett interagieren.

Für ältere Kinder empfehlen sich Jugendbetten, die etwas robuster sind und den größeren Bedürfnissen der Kinder entsprechen. Zudem bieten Jugendbetten oft mehr Stauraum für Spielzeug und andere Dinge, die die Kinder gerne in ihrem Zimmer haben.

© 2016 Shop Resort. All Rights Reserved.