Technik & Elektroartikel

Arbeitsspeicher, RAM, PC-Komponenten

Aktuelle Kategorie durchsuchen

Filtern nach Preis

X
Preis von € bis
Filter zurücksetzen

 

Arbeitsspeicher, die Grundlage jedes Computers

Was ist Arbeitsspeicher und was sagt dieser aus?

Arbeitsspeicher, auch bekannt als RAM (Random Access Memory), ist ein wesentlicher Bestandteil jedes Computers. Dieser Speicher gibt dem Computer die Möglichkeit, kurzfristig Informationen zu speichern und abzurufen. Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird der Arbeitsspeicher initialisiert und alle benötigten Programme und Daten werden in den Arbeitsspeicher geladen. Sobald ein Programm beendet wird oder Daten nicht mehr benötigt werden, werden diese aus dem Arbeitsspeicher entfernt. Es ist die schnellste Art des Speichers und wird für die Ausführung von Programmen und das Laden von Daten verwendet. Der Arbeitsspeicher besteht aus kleinen integrierten Schaltkreisen, die elektrische Ladungen speichern können. Diese Ladungen repräsentieren die einzelnen Bits von Informationen.

Wie groß sollte der Arbeitsspeicher sein?

Die Größe des Arbeitsspeichers sagt aus, wie viele Daten gleichzeitig verarbeitet werden können. Je mehr Arbeitsspeicher vorhanden ist, desto schneller kann der Prozessor arbeiten. In der Regel ist es ratsam, möglichst viel Arbeitsspeicher in den Computer zu investieren, da dieser die Geschwindigkeit des Systems erheblich beeinflussen kann. Allerdings gibt es auch einige Nachteile, die man bedenken sollte. Zum einen kostet mehr Arbeitsspeicher in der Regel auch mehr Geld und zum anderen benötigt der Computer mehr Energie, was wiederum den Stromverbrauch erhöht.

Für den allgemeinen Gebrauch reicht ein Arbeitsspeicher von 4 GB aus, wobei 8 GB ideal sind. Wer jedoch häufig grafikintensive Anwendungen oder Spiele nutzt, sollte mindestens 16 - 32 GB Arbeitsspeicher einplanen.

Welche Daten werden im Arbeitsspeicher gespeichert?

Es gibt verschiedene Arten von Daten, die auf dem Arbeitsspeicher gespeichert werden können. Dazu gehören zum Beispiel Programme, Anwendungen und Dokumente. Aber auch temporäre Dateien, wie etwa die Zwischenablage, können dort gespeichert werden. Sobald diese Daten nicht mehr benötigt werden, werden sie vom Arbeitsspeicher gelöscht.

Was ist der Unterschied zwischen SSD und RAM?

Einige der wichtigsten Unterschiede zwischen SSD und RAM sind folgende:
- RAM ist viel schneller als eine SSD, da die Daten im RAM direkt vom Prozessor gelesen werden können. Eine SSD muss erst die Daten aus dem NAND-Flash lesen, bevor sie an den Prozessor weitergeleitet werden können.
- RAM ist volatil, das heißt die Daten werden beim Ausschalten des Rechners gelöscht. SSDs hingegen sind nicht-volatile, das heißt die Daten bleiben auch nach dem Ausschalten des Rechners gespeichert.

© 2016 Shop Resort. All Rights Reserved.